Selbstgemacht schmeckt einfach besser! // Homemade is always the best!

English part below

Ich hab euch ja letztens bereits das tolle Rezept zur Kokosmilch gezeigt, welches ich bei Jenni von Monsieur Muffin gefunden habe.
Nun hat sie ein weiteres, super einfaches Rezept mit ihren Lesern geteilt, welches ich euch nicht vorenthalten möchte!

Auch von diesem bin ich restlos begeistert, da es ebenfalls sehr einfach, aber verdammt lecker ist. 🙂

Mandelmilch 1

Heute geht es um Mandelmilch! Auch die Mandelmilch könnt ihr vielseitig in z.B. Smoothies, Müsli, zum Kochen oder Backen einsetzen.

Und das braucht ihr:

  • 100 g ganze Mandeln
  • 800 ml Wasser

Und so geht’s:
Gebt die Mandeln in eine Schüssel und übergießt sie mit 400 ml kochendem Wasser. Achtet darauf, dass die Mandeln komplett mit Wasser bedeckt sind. Lasst sie jetzt mind. 8 Stunden ziehen. Das könnt ihr auch problemlos über Nacht machen. 🙂 Durch das Einweichen wird der Geschmack intensiviert und die Milch wird cremiger.

Mandelmilch 2

Nach dem Einweichen gießt das Wasser ab, füllt die Mandeln in ein Sieb und wascht sie gründlich mit kaltem Wasser. Die Häutchen könnt ihr ablösen, ist aber nicht notwendig, da die Milch auch mit den Schalen eine tolle Farbe bekommt. Außerdem verbergen sich in der Schale wertvolle Nährstoffe, die sonst verloren gehen. Gebt nun die Mandeln in einen Standmixer, fügt 400 ml Wasser hinzu und püriert alles für mind. 2 Minuten auf höchster Stufe, bis eine cremige Milch entstanden ist. Wenn ihr die Milch etwas cremiger möchtet, könnt ihr auch nur 300 ml Wasser nehmen.

Füllt die Mischung nun in ein Passiertuch oder wenn keins vorhanden ist in ein Geschirrtuch und lasst die Milch über einem Sieb in eine Schüssel abtropfen. Drückt alles gut aus und das war’s auch schon. 🙂

Luftdicht verschlossen hält sich die Milch ein paar Tage im Kühlschrank.

Mega einfach, oder? Probiert es doch auch mal aus! Es lohnt sich. 🙂

Mandelmilch 3


Now the English part (photos above)

Not so long ago I showed you the recipe for Coconut milk which I found at Jenni’s blog Monsieur Muffin.
Now she shared another super easy recipe with her readers which I just can’t keep back from you!

And again I’m completely enthusiastic because it’s again very easy, but so damn tasty. 🙂

Today it’s all about Almond milk! And of course Almond milk is versatile in its use as well for e.g. Smoothies, Muesi, for cooking or baking.

And that’s what you need:

  • 100 g almonds
  • 800 ml water

And that’s how to make it:
Fill the almonds into a bowl and pour 400 ml boiling water over them. Be sure that the almonds are completely covered with water. Let them brew for at least 8 hours. You can do this step perfectly over night. 🙂 The soaking makes the taste more intense and the milk becomes more creamy.

After soaking pour off the water, fill the almonds into a sieve and give them a wash with cold water. If you want you can remove the membranes but it’s not necessary because the milk will get an awesome color even if you don’t remove them. Furthermore there are some precious nutrients hiding in the membranes. Fill everything in an electric blender, add about 400 ml water and purée everything on maximum level for about 2 minutes until you have a creamy milk. If you like the milk more creamy only add 300 ml water.

Fill the mixture into a cloth strainer or if you don’t have one into a kitchen towel and let the milk drain above a sieve. Squeeze the milk out of the cloth strainer und that’s it. 🙂

If it’s stored airtight it will keep fresh for a few days in the fridge.

Super easy, isn’t it? Just try it! It’s worth it. 🙂

1 Comment

  • Becky 19. February 2015 at 22:38

    Habe ich auch schon ein paar Mal gemacht und auf jeden Fall eine interessante Sache. 🙂

    Reply

Leave a Comment