Karibik zum Selbermachen! // Homemade Caribbean!

English part below

Als ich letztens mal wieder auf Rezeptjagd auf diversen Blogs unterwegs war, kam ich auch auf dem tollen Blog Monsieur Muffin vorbei.
Den Blog kannte ich bis dahin nicht, aber er ist definitiv einen (oder eher mehrere) Besuch wert! Jenni hat viele leckere und tolle Rezepte für euch auf ihrem Blog.

Eins davon habe ich ausprobiert und ich bin restlos begeistert! Es ist so wahnsinnig einfach…und dabei so fantastisch! Und damit könnt ihr euch jede Menge Geld sparen. 😉

Kokosmilch 3

Was das für ein Wunderrezept ist fragt ihr euch jetzt? Ich kann’s euch sagen.
Ich zeige euch heute, wie man Kokosmilch selber machen kann. Ja, ihr habt richtig gehört. Kokosmilch zum selber machen! Und es ist so einfach, dass ihr nie wieder gekaufte haben wollt. Und außerdem ist Kokosmilch auch noch so vielseitig einsetzbar…Kochen, Backen, Smoothies… <3 Kokos bringt für mich immer einen Hauch Karibik ins Essen!

Und das braucht ihr:

  • 100 g Kokosraspel
  • 400 ml Wasser

Und so geht’s:

Gebt die Kokosraspel in eine große Schüssel und übergießt sie mit kochendem Wasser. Rührt vorsichtig mit einem Kochlöffel um (ihr könnt die Kokosraspel wenn ihr möchtet auch kurz mit einem Pürierstab pürieren) und lasst sie mind. 8 Stunden ziehen. Das könnt ihr auch problemlos über Nacht machen. 🙂
Gebt nun alles in einen Standmixer und püriert alles für mind. 2 Minuten auf höchster Stufe, bis eine cremige Milch entstanden ist.

Kokosmilch 2

Füllt die Mischung nun in ein Passiertuch oder wenn keins vorhanden ist in ein Geschirrtuch und lasst die Milch über einem Sieb in eine Schüssel abtropfen. Drückt alles gut aus und das war’s auch schon. 🙂

Luftdicht verschlossen hält sich die Milch ein paar Tage im Kühlschrank.

Mega einfach, oder? Probiert es doch auch mal aus! Es lohnt sich. 🙂

Kokosmilch 1


Now the English part (photos above)

When I was on recipe hunting the other day on several blogs I passed the blog Monsieur Muffin.
I didn’t know the blog until then but it’s definitely worth a visit (or some more)! Jenni has many tasty and awesome recipes for you on her blog.

One of them I tried and I’m completely enthusiastic! It’s so damn easy….but so fantastic! And you can also save a lot of money with it. 😉

What’s that wonder recipe? I gonna tell you.
Today I show you how to make Coconut milk on your own. Yes, you heard right. Homemade Coconut milk! And it’s so easy that you never want to buy some again. And furthermore Coconut milk is so versatile in its use..cooking, baking, Smoothies… <3 For me coconut brings a whiff of Caribbean to the food!

And that’s what you need:

  • 100 g desiccated coconut
  • 400 ml water

And that’s how to make it:

Fill the desiccated coconut into a big bowl and pour boiling water over them. Stir it carefully with a wooden spoon (if you want you can purée the coconut with a hand blender) and brew for at least 8 hours. You can do this step perfectly over night. 🙂
Fill everything in an electric blender and purée everything on maximum level for about 2 minutes until you have a creamy milk.

Fill the mixture into a cloth strainer or if you don’t have one into a kitchen towel and let the milk drain above a sieve. Squeeze the milk out of the cloth strainer und that’s it. 🙂

If it’s stored airtight it will keep fresh for a few days in the fridge.

Super easy, isn’t it? Just try it! It’s worth it. 🙂

8 Comments

  • TanjasBunteWelt 7. February 2015 at 21:14

    Wow, wirklich einfach…ich muss das heute gleich probieren 😉 Danke
    LG Tanja

    Reply
    • bakingavenue 8. February 2015 at 9:14

      Da bin ich mal gespannt, ob sie dir genauso gut schmeckt wie mir 🙂 Meine ist nämlich schon wieder leer 😀

      Reply
      • TanjasBunteWelt 8. February 2015 at 9:55

        Ich auch 😉

        Reply
      • TanjasBunteWelt 8. February 2015 at 21:31

        So, heute fertig geworden und gleich gekostet. Ungewohn, da er nicht so intensiv im Geschmack ist wie die Gekauften, aber klar…fehlen ja einige Haltbarkeitsmacher und Geschmacksverstärker! Sehr lecker, danke dafür

        Reply
  • solenjawi 8. February 2015 at 16:12

    ah, mist, stimmt, das wollte ich machen 😀 Danke fürs Rezept und für die Erinnerung, das mache ich und dann gibts leckeren Shake

    ❤Liebste Grüße, Solenja von
    http://knallvergnuegt.bplaced.net/

    Reply
  • Tanja von Produktfreiraum 14. February 2015 at 22:26

    Sehr cool! Ich liebe Kokosmilch und kaufe ab und zu die von Alpro aber oft finde ich die nicht und ausserdem ist die sooooo unheimlich teuer. Dein Rezept werde ich ausprobieren. Merci 🙂

    Reply
  • Julia 16. February 2015 at 19:16

    Hört sich sehr lecker an und muss unbedingt ausprobiert werden. Danke für den Tipp!

    Liebe Grüße,

    Julia

    Reply
  • Selbstgemacht schmeckt einfach besser! // Homemade is always the best! | Baking Avenue 19. February 2015 at 18:50

    […] hab euch ja letztens bereits das tolle Rezept zur Kokosmilch gezeigt, welches ich bei Jenni von Monsieur Muffin gefunden habe. Nun hat sie ein weiteres, super […]

    Reply

Leave a Comment