[Anzeige] Urlaubserinnerungen festhalten!

Wir alle kennen es: Wir machen hunderte oder gar tausende Urlaubsbilder, um uns auch ja an den wunderschönen Urlaubs erinnern zu können und die Lieben daheim mit den Fotos auch ein wenig neidisch zu machen. 😉

Die Realität allerdings sieht dann aber doch meistens anders aus – und zwar ‘verstauben’ all unsere liebe- und mühevoll gemachten Fotos einsam auf den Festplatten unserer Laptops und PC’s. Heute zeige ich euch aber ein paar schöne Möglichkeiten, um dem entgegenzuwirken und wie man doch noch einiges von seinen Urlaubsfotos und Erinnerungen hat. 🙂

 

Fotobücher & -alben

Die nächstliegende Möglichkeit zum Festhalten der Urlaubserinnerungen sind wahrscheinlich Fotobücher und Fotoalben, wobei die meisten heutzutage wahrscheinlich die Fotobücher bevorzugen, welche man digital am Laptop gestalten kann. 😉 Hier kann ich euch den Service von Saal Digital empfehlen. Dazu ladet ihr euch einfach die Software auf der Internetseite runter und schon könnt ihr starten. Es gibt super viele Gestaltungsmöglichkeiten. Entweder arbeitet ihr mit einer der vielen Vorlagen oder ihr gestaltet euer Buch ganz individuell. Sobald ihr fertig mit eurer Gestaltung seid, landet das Buch im Warenkorb und ihr könnt bequem bestellen. Die Lieferung lief bei mir flott und reibungslos und von der Qualität des Buches war ich wirklich sehr begeistert. 🙂

 

Fotobuch von Saal Digital

Fotobuch von Saal Digital

 

Aber ihr könnt natürlich auch ganz klassisch ein Fotoalbum gestalten, indem ihr Fotos ausdruckt und sie dann schön gestaltet in ein Album klebt, tolle Texte per Hand schreibt und so wirklich was ganz besonderes und eigenes habt.

 

Fotobuch von Saal Digital

 

Fotos auf Leinwand drucken

Ich liebe Fotos auf Leinwand und habe bereits einige davon. Herr J. hat mir dann zudem letztes Jahr, während ich in Australien und Neuseeland war, aus meinen Handyfotos eine riesige Leinwandcollage mit über 300 Bildern zusammengestellt. So habe ich direkt sehr viele verschiedene Erinnerungen auf einem Fleck und auch Besucher können sofort die schönsten Eindrücke meiner Reise bewundern. 🙂 Zu meinen anderen Leinwandbildern werden auch noch einige dazukommen, die dann auf unsere Wand mit den Schwarz-Weiß Leinwänden dazukommen.

 

Fotos auf Leinwand

Fotos auf Leinwand

 

Reisetagebuch führen

Vielleicht für einige etwas altmodisch, aber ein Reisetagebuch ist ein wunderbare Möglichkeit nicht nur Fotos von unterwegs festzuhalten (z.B. mit einer Polaroidkamera), sondern auch handschriftliche Erinnerungen zu bewahren und andere tolle Dinge von unterwegs einzukleben, die man vielleicht sonst verlieren würde.

Entweder, man gestaltet sein Buch komplett selber oder wem die Kreativität und das Talent für sowas fehlt, so wie mir zum Beispiel ;), greift auf Anbieter zurück, die bereits fertige Bücher anbieten und nur noch darauf warten, von euch entsprechend gefüllt zu werden. 🙂 Manche Anbieter bauen für die Reisenden auch kleine Aufgaben ein, die man während des Trips absolvieren kann. 🙂

 

Reisetagebuch

Reisetagebuch

 

Rubbel-Weltkarte

Hat zwar nicht direkt etwas mit Fotoerinnerungen zu tun, kann man aber durchaus kombinieren. Es gibt Weltkarten, wo man die Länder freirubbeln kann, die man bereits besucht hat. 🙂 So hat man einen tollen Überblick, wie viel (oder wenig :P) man bereits von unserer wunderschönen Welt gesehen hat. Dies kann man z.B. mit Fotos kombinieren, indem man das liebste Foto aus dem Urlaub ausdruckt und mit einem Pin und Faden in das Land pinnt. 🙂 

 

Rubbel-Weltkarte

 

Wer es auch hier lieber etwas individueller mag, kann sich auch eine Rubbel-Weltkarte selber machen. HIER gibt es ein ganz tolles DIY dazu bei Maike von ekiem.

 

Rubbel-Weltkarte

1 Comment

  • Andrea 25. Oktober 2017 at 20:31

    Sehr schöner Beitrag 🤗😄

    Reply

Leave a Comment

%d Bloggern gefällt das: