Würzige Scones – der Herbst ist da!

Endlich ist der Herbst da! Ich habe ihn ja schon sehnsüchtig erwartet, da ich ihn letztes Jahr ja aufgrund meiner langen Reise komplett verpasst habe. Das wird mir dieses Jahr nicht passieren.

Wie freue ich mich schon auf die windigen Abende die man eingekuschelt auf der Couch, im Kerzenschein, mit einem leckeren Chai oder Kakao und einer guten Serie verbringen kann. Ganz ohne schlechtes Gewissen. 😉

 

Rezept für Chai Birnen Scones

 

Aber ich freue mich auch schon auf die sich verfärbenden Blätter der Bäume, die man teilweise schon sehen kann. Die herbstlichen Waldspaziergänge. Ach, es gibt einfach so viele schöne Seiten am Herbst!

Um den Herbst perfekt einzuläuten, habe ich heute mal mein Lieblingsgebäck aus Irland in eine würzige Form gepackt und mit etwas saisonalem Obst verfeinert. So lecker sage ich euch! Auch überhaupt nicht schwer.

Mögt ihr den Herbst? Was verbindet ihr mit dieser Jahreszeit? 🙂

 

Rezept für Chai Birnen Scones

 

Dieses Rezept ist Teil der Blogparade von Julias Torten und Törtchen.

 

Blogparade Saisonal backen im September - Julias Torten und Törtchen

 

Drucken

Chai Birnen Scones

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 8 Scones

Zutaten

Für den Teig

  • 385 g Mehl
  • 65 g Zucker
  • 1 EL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • Prise Salz
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 1 TL gemahlener Ingwer
  • 1/4 TL gemahlener Muskat
  • 1/4 TL gemahlener Kardamom
  • 1 Birne, in kleine Stücke geschnitten
  • 110 g kalte Butter, gewürfelt
  • 1 EL Vanille Extrakt
  • 225 ml Buttermilch
  • 1 EL Sahne

Für das Frosting

  • 140 g Puderzucker
  • 1 EL gemahlener Zimt
  • 3-4 EL Sahne

Anleitungen

Für die Scones

  1. Vermische Mehl, Zucker, Backpulver, Natron, Salz und die Gewürze in einer großen Schüssel. Gib die Butter in die Mischung und verknete alles mit deinen Händen. Füge die klein geschnittene Birne hinzu und hebe sie vorsichtig unter.

  2. Verrühre Buttermilch und Vanille Extrakt und gebe sie nach und nach zur Mehlmischung. Eventuell brauchst du nicht die ganze Buttermilch. Nur so viel, bis der Teig zwar feucht, aber nicht zu nass und klebrig ist.

  3. Platziere den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche und knete den Teig 4-5 mal behutsam durch. Rolle den Teig und schneide ihn in 8 gleichgroße Stücke. Lege sie auf ein Brettchen oder Teller und stelle sie für 30 Minuten in den Gefrierschrank.

  4. Heize den Backofen auf 200 °C vor.

  5. Nun lege die Scones auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und bestreiche die Scones mit Sahne. Backe die Scones für 15-20 Minuten bis sie goldbraun sind. Lass sie auf einem Kuchengitter abkühlen. 

Für das Frosting

  1. Vermische alle Zutaten für das Frosting und bestreiche/beträufle die Scones damit.

Rezept für Chai Birnen Scones

5 Comments

  • Cupcake-Rezepte für den Herbst - Backrezepte-Blog 19. September 2017 at 22:40

    […] mit einem Apfelröschen-Rezept Bakingavenue mit würzigen Scones Tea-and-Scones mit Apple and-Blackberry Pie Blackperfection mit Brombeer-Zimttaler ohne Hefe my […]

    Reply
  • Blogparade: Willkommen im Herbst - Apple and Blackberry Pie - Tea and Scones 19. September 2017 at 22:56

    […] Würzige Scones von „Baking Avenue“ […]

    Reply
  • Bea 20. September 2017 at 16:56

    Hallo Diandra,

    das ist echt ein klasse Rezept. Ich habe noch nie Scones gemacht, aber sie stehen schon recht weit auf meiner to bake-Liste. Vielleicht werden es sogar deine. Aber eventuell muss ich das Obst ändern, je nachdem wann ich sie backe, damit es saisonal bleibt.

    Liebe Grüße
    Bea

    Reply
    • bakingavenue 20. September 2017 at 19:11

      Hallo Bea,

      Scones lohnen sich auf jeden Fall 🙂 Und klar, das Obst kann natürlich ausgetauscht werden und eventuell dann ja auch die Gewürze. Im Frühling passen so würzige und herbstliche/winterliche Gewürze ja eher weniger.

      Liebe Grüße
      Diandra

      Reply
  • [Werbung] Paul kommt zu euch nach Hause! | Baking Avenue 22. September 2017 at 11:09

    […] auf der Couch sitzen und durch ein tolles Magazin blättern wollen. Dazu passen übrigens perfekt diese Scones! […]

    Reply

Leave a Comment