Urlaub in der Heimat – Mercure Hotel Düsseldorf-Kaarst

Ich glaube, jeder von uns kennt es. Der immer stärker werdende Drang nach einer Auszeit. So erging es auch Herr J. und mir in der letzten Zeit. Da kam es passend, dass Reisehummel* mich ins Mercure Hotel in Düsseldorf-Kaarst eingeladen hat. Weil wer sagt denn, dass man diese Auszeit nicht auch mal in der ‚Heimat’ verbringen kann?! 🙂

Reisehummel ist ein auf Deutschland spezialisierter Anbieter von Kurzreisen und hat viele tolle Hotels, Thermen und vieles mehr im Angebot. Also wenn ihr mal über einen Urlaub in Deutschland nachdenkt, schaut unbedingt mal vorbei. 🙂 Jetzt aber meine Erfahrungen aus dem Hotel. Meine Eindrücke aus Düsseldorf selber und meine Tipps und Empfehlungen findet ihr HIER.

 

Mercure Hotel Düsseldorf-Kaarst - Deutschland

 

Lage & Erreichbarkeit

Für alle, die sich hier in der Ecke nicht auskennen, möchte ich direkt sagen, dass Kaarst kein Stadtteil von Düsseldorf ist und man mit der Bahn von Kaarst ungefähr 20 Minuten bis Düsseldorf braucht. Also wenn ihr euch nur auf Düsseldorf konzentrieren wollt, ist ein etwas zentraleres Hotel vielleicht eine bessere Wahl.

Aber für diejenigen, die Ruhe schätzen und sich vielleicht auch mal zum Kaarster See begeben möchten, der mit der Bahn etwa 10 Minuten entfernt ist, ist dieses Hotel wirklich eine gute Wahl. Von der Bahnstation sind es etwa 10 Minuten zu Fuß und das Hotel liegt auch direkt in der Nähe der Autobahnausfahrt Holzbüttgen der A57.

 

Mercure Hotel Düsseldorf-Kaarst - Deutschland

 

Ambiente & Personal

Das Hotel wirkt beim ersten eintreten sehr modern und das Personal am Empfang ist sehr freundlich! Leider kann man erst um 15 Uhr einchecken. Wir sind zwar trotzdem früher hin, so gegen 13 Uhr. Wir haben darauf spekuliert, dass unser Zimmer vielleicht schon fertig ist. 😛 Das war allerdings nicht der Fall, also haben wir unser Gepäck an der Rezeption deponiert und sind auf die erste Erkundungstour nach Düsseldorf gefahren.

 

Restaurant, Mercure Hotel Düsseldorf-Kaarst - Deutschland

 

Unser Doppelzimmer im Mercure Hotel

Unser Zimmer war schön groß und sehr hell! Der Teppich war etwas altbacken, aber ansonsten kann ich keinen Beschwerdepunkt anbringen. Es war sehr sauber, das Bett war bequem und es gab eine Tassimo auf dem Zimmer, welche man umsonst nutzen konnte. Es gab zwar nur je zwei Tee- und Kaffeesorten zur Auswahl, aber ich finde das einen sehr netten Service.

 

Doppelzimmer, Mercure Hotel Düsseldorf-Kaarst - Deutschland

Doppelzimmer, Mercure Hotel Düsseldorf-Kaarst - Deutschland

 

Das Bad ist ebenfalls schön hell, wir hatten eine Badewanne, große Spiegel und viele kleine und gut duftende Pröbchen. Leider haben die bereitgestellten Duschgele und Shampoos in den meisten Hotels einen doch sehr merkwürdigen Duft. Aber im Mercure haben sie wirklich richtig gut gerochen. Zum Glück, denn ich hatte mein Shampoo tatsächlich vergessen und musste also definitiv darauf zurückgreifen.

 

Doppelzimmer, Mercure Hotel Düsseldorf-Kaarst - Düsseldorf

Doppelzimmer, Mercure Hotel Düsseldorf-Kaarst - Düsseldorf

 

Frühstück & Abendessen

Das Frühstück hat eine wirklich tolle und große Auswahl an Leckereien für euch. Verschiedene Säfte, frische Brötchen vom örtlichen Bäcker, verschiedene Sorten Aufschnitt und Käse, Müslis, Joghurts und all die Sachen, die zu einem vernünftigen Frühstück gehören!

 

Restaurant, Mercure Hotel Düsseldorf-Kaarst - Düsseldorf

 

Wir haben aber auch das Restaurant im Hotel zum Abendessen ausprobiert und uns beide ein Steak bestellt. Man gönnt sich ja sonst nichts. 😉 Und es war eine wirklich gute Entscheidung. Leckeres Fleisch und eine tolle Zubereitung. Allerdings auch ein bisschen höherpreisiger.

 

Restaurant, Mercure Hotel Düsseldorf-Kaarst - Düsseldorf

 

Fazit unseres Aufenthalts

Mich konnte das Mercure Hotel auf jeden Fall überzeugen. Wir hatten einen schönen und sehr angenehmen Aufenthalt im Hotel. Uns hat es auch nichts ausgemacht, dass das Hotel nicht direkt in Düsseldorf selber ist. So ist man nicht die ganze Zeit dem Großstadttrubel ausgesetzt, aber man ist doch sehr flott in der Stadt.

Macht ihr gerne Urlaub in der Heimat? Oder geht es immer an einen exotischen oder weit entfernten Ort? 🙂

*Dieser Aufenthalt wurde mir mit der Unterstützung von Reisehummel ermöglicht.

3 Comments

  • Caro 29. Mai 2017 at 23:04

    Hey Diandra,

    das kann ich gut nachvollziehen – eine Nacht im Hotel ist auch in der Heimat etwas Besonderes. Einfach mal rauskommen aus den eigenen vier Wänden und was Neues sehen 🙂

    Schöne Grüße,
    Caro

    Reply
    • bakingavenue 31. Mai 2017 at 14:04

      Hallo Caro,

      ganz genau 🙂 Vor allem dieses ‘einfach mal rauskommen’ finde ich extrem wichtig, um sich nicht komplett im Alltag zu verlieren.

      Liebe Grüße
      Diandra

      Reply
  • Willkommen in Düsseldorf - Urlaub am Rhein | Baking Avenue 3. Juni 2017 at 9:13

    […] eine eventuell passende Unterkunft habe ich euch ja im letzten Beitrag berichtet. Das Mercure Hotel Düsseldorf-Kaarst, welches ich dank Reisehummel* besuchen […]

    Reply

Leave a Comment

%d Bloggern gefällt das: