Lamingtons - oder auch: köstliche Quadrate!

Ich habe aus Australien und Neuseeland nicht nur Fotos und Erinnerungen mitgebracht. Sondern auch Rezepte. Oh ja! Ihr habt richtig gelesen.

 

Rezept für Lamingtons

Rezept für Lamingtons

 

Ich habe dort ja die ein oder andere Leckerei probieren können und für das ein oder andere mir auch Rezepte organisieren können! Heute zeige ich euch was, was mich trotz seiner Einfachheit komplett umgehauen hat, da es einfach so unglaublich lecker ist.

 

Rezept für Lamingtons

 

Und zwar Lamingtons! Eigentlich ein australischer Kuchen, der sich aber auch in Neuseeland großer Beliebtheit erfreut. Die klassische Variante ist mit einer Schokoladenglasur überzogen. Aber es gibt sie auch mit Erdbeer- oder Himbeerglasur.

 

Rezept für Lamingtons

Rezept für Lamingtons

 

Die Herstellung dauert ein wenig, aber es lohnt sich! So unglaublich lecker, ich könnte 16 Stück alleine verdrücken. 😀

Also, ab in die Küche mit euch und probiert diese kleinen quadratischen Schmackofatze!

Lamingtons
Serves 16
Write a review
Print
Prep Time
45 min
Cook Time
35 min
Total Time
1 hr 20 min
Prep Time
45 min
Cook Time
35 min
Total Time
1 hr 20 min
Für den Teig
  1. 6 Eier
  2. 150 g Zucker
  3. 50 g Speisestärke
  4. 75 g Weizenmehl
  5. 50 g Instantmehl
  6. 160 g Kokosraspel
Für die Glasur
  1. 640 g Puderzucker
  2. 50 g Backkakao
  3. 15 g geschmolzene Butter
  4. 250 ml Milch
Instructions
  1. Backofen auf 180 °C vorheizen und eine Backform (20cm x 30cm) einfetten und mit Backpapier auslegen. Das Backpapier sollte etwa 5 cm an der langen Seite überstehen.
  2. Schlage die Eier für etwa 10 Minuten. Den Zucker nach und nach hinzugeben. Das Mehl dreimal sieben und unter die Masse heben. Fülle den Teig in die Form.
  3. Lass den Kuchen für etwa 35 Minuten backen. Hole den Kuchen anschließend sofort aus der Form und lass ihn auf einem Kuchengitter abkühlen.
  4. In der Zwischenzeit kann die Glasur gemacht werden. Siebe den Puderzucker und den Kakao in eine mittelgroße, hitzebeständige Schüssel und rühre Butter und Milch hinein.
  5. Stell die Schüssel auf einen Topf mit köchelndem Wasser, wobei das Wasser aber nicht die Schüssel berühren sollte. Rühre bis die Glasur die Konsistenz von Kuvertüre hat.
  6. Wenn der Kuchen abgekühlt ist schneide ihn in 16 quadratische Stücke. Tauche jedes Stück in die Glasur und lass den Überschuss abtropfen. Wälze es in Kokosraspel und stelle es auf ein Kuchengitter bis die Glasur getrocknet ist.
Baking Avenue https://bakingavenue.com/

Rezept für Lamingtons

Rezept für Lamingtons

1 Comment

Leave a Comment