[Travel] Roadtrip durch die Highlands 2/2

Heute habe ich den zweiten Teil für meinen Roadtrip Guide durch Schottland für euch. Was sollte ins Auto? Tipps für’s Essen? Welche Orte kann ich besonders empfehlen? Darum soll es in diesem Beitrag gehen. Und bevor ich jetzt wieder zu ausschweifend mit meinen Worten werde, starten wir doch direkt und wünsche euch viel Spaß!

HIER kommt ihr übrigens zum ersten Teil des Roadtrip Guide. Dort zeige ich euch u.a. auch die Route, die meine Schwester und ich gefahren sind.

 

Roadtrip durch Schottland

 

Was muss mit ins Auto?

Als erstes fallen mir Bettdecken und Kissen ein. Zumindest, wenn ihr die spontane Variante wählen solltet. Falls ihr nämlich mal keine Unterkunft finden solltet, dann seid ihr nachts im Auto dankbar für eure warme Decke und ein bequemes Kissen. 😉

Außerdem könnt ihr haltbare Lebensmittel und vor allem auch Getränke schon gut von zu Hause mitnehmen bzw. wenn ihr ein Mietauto habt würde ich in dem Fall erstmal bei Tesco einkaufen gehen. Und sorgt für genug Snacks während der Fahrt! Überlebenswichtig. 😉

 

Cawdor Castle, Nairn - Schottland

 

Was natürlich ebenfalls sehr wichtig ist: Musik! Erstellt euch Playlists, brennt CD’s oder zieht eure Musik auf die USB Sticks! Hauptsache, ihr steht nicht ohne oder mit zu wenig Musik da.

Um euch zurechtzufinden könnt ihr natürlich ein Navi mitnehmen. Aber bitte nicht beim Mietwagenverleih mit ausleihen! Das Geld könnt ihr euch mit den Offline-Karten von Google Maps durchaus sparen. Oder ihr macht es wie meine Schwester und ich und fahrt nur anhand von Landkarten! 🙂 Das war wirklich toll muss ich sagen. Und in Schottland ist es nun auch nicht so schlimm wenn man sich mal verfährt. Überall gibt es was schönes zu sehen. 🙂

 

Highlands - Schottland

Ullapool, Highland - Schottland

 

Essen, Essen, Essen

Leider kann ich zu diesem Punkt diesmal gar nicht so viel sagen. Da wir ziemlich auf unser Budget achten mussten waren wir jetzt nur ganz ganz selten Essen und daher kann ich euch da jetzt nicht wirklich Tipps geben. 🙁 Was ich euch aber sagen kann: Wenn ihr Essen geht fragt nach Leistungswasser (= tap water). Das ist nämlich grundsätzlich umsonst. 🙂 Oft wird es auch zusätzlich mit Zitronen und/oder Eiswürfeln serviert.

Zum Einkaufen kann ich euch Tesco sehr ans Herz legen. Riesige Auswahl und gute Preise. 🙂 Da werdet ihr eigentlich alles finden können was euer Herz begehrt.

 

Highlands - Schottland

 

Highlights

Puh, das wird schwer. Hier eine Auswahl zu treffen ist nicht so einfach. Das ganze Land ist einfach wunderbar! Trotzdem werde ich mich auf 4 Highlights beschränken. 🙂

 

Die Highlands

Es geht einfach gar nicht anders als das die Highlands mein erstes Highlight werden. Ich war wahnsinnig fasziniert von den Landschaften, die ganze Zeit über. Vor allem da sie zum Teil noch mit Schnee bedeckt waren wo wir da waren. Es sah einfach zauberhaft aus.

 

Highlands - Schottland

Highlands - Schottland

 

Steinmännchen am Loch Garry

Manche kennen diese Steinmännchen vielleicht. Vielerorts gelten sie eigentlich als Wegmarkierungen von Wanderern, in manchen Ländern haben sie einen kulturellen und religiösen Hintergrund.
Am Loch Garry haben wir aber auch einige gefunden, die definitiv als Erinnerung an geliebte, aber verstorbene Menschen dargestellt haben. Wir sind wirklich nur ganz zufällig vorbeigefahren. Im wahrsten Sinne des Wortes. Wir sind komplett dran vorbeigefahren um dann zu beschließen wieder umzudrehen und uns diesen merkwürdigen Ort anzusehen.
Bis wir mal verstanden haben, wofür die meisten Türmchen sind (viele waren sicher auch einfach nur nach dem Motto ‚Ich kann den Höchsten bauen’ :D), ist schon einige Zeit vergangen. Aber dann haben wir auch einen für unseren Papa gebaut. Er hat Irland sehr geliebt und wir waren uns sicher, dass er auch die schottischen Highlands sehr geliebt hätte. Daher fanden wir den Ort mehr als passend. 🙂

 

Steinmännchen, Loch Garry - Schottland

Steinmännchen, Loch Garry - Schottland

 

Urquhart Castle & Loch Ness

Diese Schlossruine am Loch Ness hat mich damals einfach wahnsinnig in seinen Bann gezogen. Vielleicht lag das auch am Loch Ness. Den genauen Grund weiß ich ehrlich nicht, aber die Umgebung hat sicherlich ihr übriges zu diesem magischen Gefühl beigetragen. Ich habe noch nie solch ein Wasser gesehen wie am Loch Ness. So dunkel, so weich, so ruhig. Nessie haben wir aber leider nicht gesehen. 😉

 

Loch Ness - Schottland

Urquhart Castle, Drumnadrochit - Schottland

Urquhart Castle, Drumnadrochit - Schottland

 

Eilean Donan Castle

Das ist ein Schloss, welches meine Schwester auf die Liste gepackt hatte. Und auch ich war ganz begeistert von diesem wirklich sehr gut erhaltenen Schloss. Wenn man durch das Schloss wandert, dann möchte man am Liebsten direkt einziehen. Kennt ihr solche Orte? Die einen direkt so begeistern? Das war beim Eilean Donan Castle definitiv der Fall. Für uns beide!

 

Eilean Donan Castle, Dornie - Schottland

Eilean Donan Castle, Dornie - Schottland

 

Ward ihr schonmal in Schottland? Was waren eure Highlights? Was wollt ihr unbedingt noch sehen in diesem Land?

 

Ihr benötigt noch weitere Inspirationen? Dann schaut doch mal unten in die Liste. Da findet ihr noch ein paar Blogger, die ebenfalls über Schottland berichtet haben!

Anja und Björn von transitfrei.de berichten HIER sehr ausführlich über ihre Wohnmobilreise 2007 durch Schottland.

Anja von ipftrotter berichtet HIER über ihre Tipps in Schottland, um auch mit der Familie einen tollen Urlaub zu verbringen.

Christina von Trip to the Planet zeigt euch HIER 5 Touren durch Schottland, um das Land besser kennenzulernen.

Die volle Dosis Schottland findet ihr HIER bei Kathi von Kulturtänzer. Viele ausführliche und informative Berichte!

Sandra von Tripp-Tipp erzählt euch HIER alles über ihre 16-tägige Tour mit einem Camper durch Schottland.

 

Schafe in den Highlands - Schottland

8 Comments

  • Isabell 18. Januar 2017 at 9:43

    Oh wow, wie schön! Sowas möchte ich auch total gerne mal machen, klingt nach einem super Trip. 🙂

    Reply
    • bakingavenue 18. Januar 2017 at 9:46

      Ja, Schottland ist wirklich super um einen Roadtrip zu machen! 🙂 Landschaftlich definitiv ein einziges Highlight meiner Meinung nach. 🙂

      Reply
  • Tanja 18. Januar 2017 at 9:51

    Schottland hat uns auch so begeistert. Wir waren schon 2014 als Familien-Roadtrip dort unterwegs. Wenn du Lust hast, schau mal rein – bei uns steht auch ein wenig was zum Thema Essen drin… 😉 http://wellness-bummler.de/schottland-roadtrip/ Insgesamt sind bei uns wirklich auch ganz viele Berichte entstanden. Mit Übernachtungstipps, Routenplanung, Geschichten um den legendären Mr. Burns, ganze viele Lochs (und welches wir am schönsten fanden), Nessi u.v.m. 🙂

    Reply
    • bakingavenue 18. Januar 2017 at 9:58

      Hallo Tanja! Schottland ist definitiv eine Reise wert. Oder zwei. Oder drei. 😉 Vielen Dank für deinen Link! Da schaue ich doch sehr gerne mal vorbei 🙂

      Reply
  • Sandra 18. Januar 2017 at 11:29

    Hallo Diandra. Toll geworden, der Beitrag weckt viele schöne Erinnerungen in mir. Vielen Dank für´s Verlinken. Unser absoluter Tipp was Essen angeht ist “piesbypost” in Lochinver. Wir sind durch Zufall reingestolpert und fanden die süßen und herzhaften Kuchenteilchen grandios. Wie die Schotten dann Punkt 18 zum Dinner einfallen … kann man hier auch erleben. Herrlich. Lg Sandra

    Reply
    • bakingavenue 18. Januar 2017 at 13:17

      Hallo Sandra. Vielen Dank 🙂 Und natürlich hab ich dich sehr gerne verlinkt! Den Tipp werde ich mir auf jeden Fall merken. Klingt echt super 🙂
      LG Diandra

      Reply
  • Sarah 21. Januar 2017 at 21:55

    In Schottland war ich noch nicht, aber bei deinen tollen Impressionen, bekommt man gleich Fernweh!
    So tolle Bilder 🙂
    Ganz Liebe Grüße Sarah <3

    Reply
    • bakingavenue 22. Januar 2017 at 13:56

      Freut mich sehr, dass dir der Beitrag gefällt und Lust auf Schottland gemacht hat. 🙂
      Liebe Grüße, Diandra

      Reply

Leave a Comment

%d Bloggern gefällt das: