Wo ist die Weihnachtsbäckerei?

Ich gebe zu, meine Weihnachtsbäckerei ist dieses Jahr nicht so wirklich im Gange. Es gab bisher kein einziges Mal Plätzchenduft in meiner Wohnung. Schande über mein Haupt! Aber irgendwie bin ich einfach nicht dazu gekommen. Ich habe nicht mal meine Wohnung weihnachtlich hergerichtet. 😀 Es ist wirklich schlimm dieses Jahr.

 

 

Ein Rezept habe ich heute auf jeden Fall noch für euch und einen Travel-Beitrag habe ich auch noch in Planung. Also ein ganz bisschen kommt dann doch noch für euch dieses Jahr. 😉

Wie ist das eigentlich bei euch? Mögt ihr Weihnachten? Feiert ihr überhaupt?

 

 

Für mich und meine Familie geht es dieses Jahr an Weihnachten wieder hoch nach Norddeutschland zu meinen Großeltern. Alle 4 Jahre sind wir Weihnachten dort und lassen uns von Omas Koch- und Backkünsten verwöhnen! Die Jahre dazwischen sind dann jeweils immer die Geschwister inklusive Familie meiner Mama dort. Und so ist es ein stetiger Wechsel. Wenn man Weihnachten bei Oma verbracht hat, kann man zwar eigentlich nach Hause rollen und kann auf das Auto verzichten, aber es ist doch immer wieder herrlich! 🙂

 

 

Und falls ihr noch einen Kuchen für einen der Weihnachtstage braucht, könnte euch dieser hier vielleicht gefallen! Das Rezept habe ich bei Susanne von Serendipity gefunden. 🙂

 

Apfel-Zimt-Käsekuchen mit Spekulatiusboden
Yields 1
Für eine Springform mit ø 18 cm
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Cook Time
1 hr 30 min
Total Time
2 hr
Prep Time
30 min
Cook Time
1 hr 30 min
Total Time
2 hr
Für den Boden
  1. 100 g Gewürzspekulatius
  2. 3 EL geschmolzene Butter
  3. 2 EL braunen Zucker
Für die Füllung
  1. 1 Apfel
  2. etwas Zitronensaft
  3. 500 g Frischkäse
  4. 190 g Zucker
  5. 3 Eier
  6. Mark einer Vanilleschote
  7. 1 TL Zimt
Für das Topping
  1. 200g Crème Fraîche
  2. 2 EL Puderzucker
  3. ½ TL Zimtzucker
Instructions
  1. Heize den Ofen auf 175 °C vor und lege die ø18 cm Springform mit Backpapier aus.
  2. Die Spekulatius in einem Mixer zu Krümeln verarbeiten. Die Butter in einem Topf schmelzen und mit dem Zucker und den Kekskrümeln vermischen. Gebe die Masse in die Form und drücke sie gut an. Den Boden nun für etwa 15 Minuten backen, danach abkühlen lassen.
  3. Den Apfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln und beiseite stellen. Verrühre den Frischkäse mit dem Zucker und den Eiern zu einer cremigen Masse. Zuletzt Zimt und Äpfel dazugeben und nochmals verrühren.
  4. Gebe die Masse auf den abgekühlten Boden und stelle in für etwa 75 Minuten bei 160 °C in den Ofen. Nach Ende der Backzeit den Kuchen noch etwa 15 Minuten bei leicht geöffneter Tür im Ofen abkühlen lassen.
  5. Lasst den Kuchen anschließend komplett auskühlen. Verrührt nun die Zutaten für das Topping und bestreicht den Kuchen großzügig damit. Zum Schluss noch mit etwas Zimtzucker bestreuen.
Baking Avenue https://bakingavenue.com/

No Comments

    Leave a Comment

    %d Bloggern gefällt das: