Avocado im Cupcake...geht das?

Meine Freundin und ich sind jetzt mitten in unserem Neuseeland Abenteuer und wir haben schon fast einen Monat hier verbracht. Wie schnell die Zeit doch vergeht!

Aber damit euch nicht langweilig wird und ihr fleißig backen könnt habe ich heute wieder eine wunderbare Bloggerin zu Gast für euch. Viel Spaß! 🙂

 

avocado cupcakes

 

Hallo zusammen,

ich bin Christine vom Blog Genussgeeks und darf heute bei Diandra für euch ein Rezept vorstellen. Ich habe für Euch Avocado Cupcakes vorbereitet und hoffe, dass euch das Rezept gefällt. Wenn ihr es nachmacht, würde ich mich freuen, wenn ihr euch meldet wie es euch gefallen hat. Ihr findet unseren Blog auch auf Instagram oder Facebook.

 

avocado cupcakes

 

Die kleinen Kuchen gelingen leicht und das Rezept geht schnell von der Hand. Dazu passend kann man ein Frosting aus Frischkäse machen. Als Geschmack entweder Vanille oder Zitrone. Ich habe mich für Zitrone mit etwas Vanille entschlossen, denn das unterstreicht den leichten Avocadogeschmack im Cupcake besonders gut. Dieses Rezept ist für 12 Cupcakes. Als Maß verwende ich amerikanische Cups. Wenn ihr keine Cupmessbecher habt könnt ihr auch kleine Kaffeetassen als Maß nehmen. Es kommt am meisten darauf an, dass das Verhältnis der Zutaten stimmt. Wenn der Teig etwas zu fest ist, könnt ihr noch etwas mehr Milch hinzugeben.

 

Avocado Cupcakes
Yields 12
Write a review
Print
Für den Teig
  1. • 1 reife Avocado, entkernt, zerdrückt
  2. • 1/2 cup braunen oder Kristallzucker
  3. • 2 cups Mehl
  4. • 1 Päckchen Backpulver
  5. • 1/2 cup fettarme Milch
  6. • 1/2 cup gemahlende Mandeln
  7. • 2 Eier Größe M
  8. • Prise Salz
  9. • Saft einer halben Zitrone
Für das Frosting
  1. • 125g Butter
  2. • 2 cups Frischkäse
  3. • 2 cups Puderzucker
Instructions
  1. Backofen auf 175°C vorheizen.
  2. In einer Rührschüssel Eier, Zucker, Avocado schaumig rühren. Danach Mehl, Backpulver, Zitronensaft, Milch, Mandeln und Salz hinzugeben und verrühren. Wenn der Teig etwas zu fest ist, kann nach Belieben noch Milch oder Wasser hinzugegeben werden.
  3. Muffinform mit Papierförmchen auslegen und den Teig in die Mulden füllen. Diese jedoch nicht zu voll machen, damit der Teig am Rand nicht festbackt. Muffins bei 160°C für 17-22 Minuten backen und dann auskühlen lassen.
  4. Für das Frosting werden alle Zutaten zimmertemperiert und luftig aufgeschlagen. Dann können die Cupcakes verziert werden.
Baking Avenue https://bakingavenue.com/

 

avocado cupcakes

No Comments

    Leave a Comment