Herbst ist Apfelzeit!

Seht ihr das genauso? Im Herbst kann man perfekt Äpfel verarbeiten, finde ich! Sie gehören einfach zum Herbst dazu wie die von den Bäumen fallenden Blätter.

 

2

 

Halli Hallo ihr Lieben,

Diandra hat gerade eine aufregende Zeit vor sich. Sie lernt Neuseeland kennen und ich darf sie mit diesem Post auf ihrem Blog vertreten. Vielen Dank dafür liebe Diandra, ich wünsche dir eine ganz, ganz tolle Zeit bei deiner Reise. Bring uns leckere Rezepte mit. 🙂

Apropos Rezepte. Mich könntet ihr bereits kennen, denn Diandra und ich haben bereits das ein oder andere Rezept auf unseren Blogs ausgetauscht. Ich bin die SchokoladenFee und auf meinem Blog gibt es überwiegend Süße aber auch Herzhafte Rezepte. Diese stammen teilweise von mir selbst, teilweise backe/koche ich aber auch Rezepte aus Büchern nach und rezensiere diese im Anschluss.

Heute bringe ich euch ein leckeres Rezept für einen Apfel-Hefekuchen mit. Vor einiger Zeit habe ich einen schlesischen Hefekuchen ausprobiert (meine Oma kam aus Schlesien und hat immer den beeeesten Hefekuchen gemacht). Diesen Hefekuchen habe ich passend zum Herbst mit Äpfeln aufgepeppt.

Ich wünsche euch einen schönen Tag und freue mich wenn ihr auch mal auf meinem Blog vorbeischaut. 🙂

 

Apfel-Hefekuchen
Yields 1
Write a review
Print
Prep Time
2 hr 30 min
Cook Time
25 min
Total Time
2 hr 55 min
Prep Time
2 hr 30 min
Cook Time
25 min
Total Time
2 hr 55 min
Hefeteig
  1. • 25 g Hefe
  2. • 125 ml Milch
  3. • 375 g Mehl
  4. • 63 g Butter
  5. • 63 g Zucker
  6. • 1/2 Päckchen Vanillezucker
  7. • 1 Ei
  8. • Salz
Belag
  1. • 25 g Butter
  2. • 300 g Äpfel
  3. • 350 g Zucker
  4. • 100 g gestiftelte Mandeln
Hefeteig
  1. Die Hefe mit 3 EL lauwarmer Milch in einer Tasse auflösen.
  2. Aus Mehl, zerlassener Butter, Zucker, Vanillezucker, Eiern und einer Prise Salz sowie der restlichen lauwarmen Milch einen geschmeidigen Teig kneten.
  3. Mit einem Tuch zugedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen. Ein Blech mit Fett bestreichen und mit etwas Mehl bestreuen.
  4. Den aufgegangen Hefeteig in die Länge und Breite des Bleches ausrollen, dann auf das Blech legen und ggf. nachziehen, sodass keine Lücke auf dem Blech entsteht.
  5. Den Teig nun nochmal ca. 30 bis 60 Minuten, abgedeckt an einem warmen Ort, gehen lassen. Die Butter zum Bestreichen zerlassen.
  6. Den Teig mit dem Butter bestreichen und mehrmals mit einer Gabel einstechen.
Belag
  1. Die Äpfel schälen, Kerne entfernen und in Würfel schneiden. Zucker mit Mandeln mischen.
  2. Die Äpfel auf dem mit Butter bestrichenen Hefeteig gleichmäßig verteilen. Anschließend die Zucker-Mandelmischung darüber streuen.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 160°C Umluft ca. 25 Minuten backen.
Baking Avenue https://bakingavenue.com/

1

2 Comments

Leave a Comment