Vegan und fruchtig! #loveofbaking

Der Juni ist zur Hälfte rum und heute zeige ich euch meinen Beitrag zu LOVE OF BAKING! Für mich gab es bei diesem Rezept auch eine Premiere, da ich noch nie vegan gebacken habe bzw. auf vegane Zutaten geachtet habe.

 

Bananen Schoko Kekse

Bananen Schoko Kekse

 

Das Thema war vegan und/oder Low Carb in fruchtig oder herzhaft. Entschieden habe mich, wie ihr vielleicht schon ahnen könnt, für vegan in Kombination mit fruchtig! 🙂 Den fruchtigen Part haben in meinem Rezept die Bananen übernommen.

Ich habe für euch Bananen-Schoko Frühstückscookies gebacken! 🙂 Wirklich sehr lecker und eine gute Grundlage für den Tag.

 

Bananen Schoko Kekse

Drucken

Bananen-Schoko Frühstückscookies

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 10 Kekse

Zutaten

  • 190 g feine Haferflocken
  • eine Prise Salz
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 250 g Mandelmus oder Erdnussbutter
  • 80 g Ahornsirup oder Honig
  • 2 große reife Bananen
  • 60 g vegane dunkle Schokolade gehackt

Anleitungen

  1. Heizt den Backofen auf 170 °C vor und legt ein Backblech mit Backpapier aus.

  2. Gebt alle Zutaten in eine Schüssel und vermischt alles mit einem Holzkochlöffel, bis alle Zutaten einen klebrigen Teig ergeben.

  3. Für einen Cookie nehmt ihr 3 Teelöffel vom Teig, setzt die Menge auf das Backblech und drückt es ein bisschen flach. Ihr könnt die Kekse ruhig nah beieinander setzen, da sie im Ofen nicht weiter aufgehen.

  4. Lasst die Cookies nun für ca. 15 Minuten backen, bis die Ränder leicht braun werden. Wenn ihr sie länger backen lasst, werden die Kekse trocken. Nun die Cookies komplett auskühlen lassen.

Bananen Schoko Kekse

 

2 Comments

Leave a Comment

%d Bloggern gefällt das: