Tag 15: Weihnachtliche Cake Pops // Day 15: Christmassy Cake Pops

English part below

Meine heutige Gastbloggerin Steffi ist 28 und kommt aus Wien. Auf ihrem Blog Tulip and Lily teilt sie leckere und großteils gesunde Rezepte, DIY-Projekte, Outfit-Ideen sowie Bilder von und Tipps zu schönen Orten, die sie besucht hat. Sie freut sich über jede/n neue/n Besucher/in! 🙂

Ein Rezept hat sie für euch natürlich auch mitgebracht! 🙂

LOGO Adventskalender4

Weihnachtliche Cakepops

Zutaten

Für die Cakepops (ca. 32 Stück):

  • 60 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 EL Stärke
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • 40 g Rohrzucker
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 1 Prise Salz
  • 60 g (weiche) Butter
  • 2 Eier

Für die Verzierung

  • grüner essbarer Glitzer
  • goldener essbarer Glitzer
  • 100 g dunkle Kuvertüre
  • 100 g weiße Kuvertüre
  • weiße Zuckerschrift
  • (eventuell) Zuckerperlen

Sonstiges

  • Cake Pop-Form
  • Schaschlikspießchen

Beitrag 15.12. 1

Zubereitung

Für den Teig Nüsse, Stärke, Kakaopulver, Backpulver, Zucker, Lebkuchengewürz und Salz in einer Schüssel vermengen. Die Butter und die Eier hinzufügen und mit eurem Handrührgerät kurz auf niedrigster Stufe, dann auf höchster Stufe zu einem Teig verrühren. Mit der Hilfe von zwei Teelöffeln den Teig in die Cake Pop Formen füllen und für 15 Minuten bei 190° (Ober- und Unterhitze) backen. Nach dem Backen den Deckel der Cake Pop-Form abnehmen und 5 Minuten abkühlen lassen. Danach die Cake-Pops auf einen Teller stürzen und auskühlen lassen.

Beitrag 15.12. 4

Beitrag 15.12. 3

Für die Glasur die weiße bzw. die schwarze Kuvertüre in einer Schüssel über kochendem Wasser schmelzen. Taucht die Spitze der Spießchen kurz in die Kuvertüre, bevor ihr sie in die Cake Pops steckt. Leicht antrocknen lassen; dann die Cake Pops bis zum Anfang des Stiels in die Kuvertüre tauchen. Rausziehen und unter Drehen am
Rand der Schüssel abklopfen, damit eventuell überflüssige Glasur abtropfen kann. Danach die Cake Pops zum Trocknen in ein mit Zucker gefülltes Glas stecken. Sobald die Glasur etwas angetrocknet ist, könnt ihr die Cake Pops mit grünem oder goldenem Glitzer nach Belieben verzieren. Die Zuckerschrift würde ich erst auftragen, wenn die Cake Pops wirklich trocken sind.

Beitrag 15.12. 2

Beitrag 15.12.


Now the English part (photos above)

Today’s guest blogger Steffi is 28 and lives in Vienna. On her blog Tulip and Lily she shares tasty and mostly healthy recipes, DIY projects, outfit ideas and photos of nice places she visited. She is excited about every new visitor! 🙂

And of course she has a recipe for you! 🙂

Christmassy Cakepops

Ingredients

For the Cake Pops (about 32 pops):

  • 60 g ground hazelnuts
  • 1 tbsp cornstarch
  • 2 tbsp cocoa
  • 1 tsp baking powder
  • 40 g cane sugar
  • 2 tsp gingerbread spices
  • 1 pinch of salt
  • 60 g (soft) butter
  • 2 eggs

For decoration

  • green edible glitter
  • golden edible glitter
  • 100 g dark chocolate covering
  • 100 g white chocolate covering
  • white sugar lettering
  • (possibly) sugar pearls

Other

  • Cake Pop pan
  • shashlik spits

Preparation

For the dough mix nuts, cornstarch, cocoa, baking powder, sugar, gingerbread spices and salt in a bowl. Add eggs and butter and mix it on lowermost level of your handheld electric mixer, then mix it on highest level to a smooth dough. Use two teaspoons to fill the dough into the Cake Pop pan and let it bake for 15 minutes at 190 °C/374 °F. After baking remove the top of the pan and let it cool down about 5 minutes. Afterwards overturn the Cake Pops onto a plate and let them cool down completely.

For the glazing melt white or dark chocolate covering in a bain-marie. Dip the top of the spits into the chocolate covering before stick them into the Cake Pops. Now dip the Cake Pops into the chocolate completely and let the needless chocolate drip off. Afterwards put the Cake Pops for drying into a bowl filled with sugar. As soon as the glazing became touch dry decorate them with green or golden glitter. Put the white sugar lettering on them when then Cake Pops are completely dry.

2 Comments

  • luisa 16. Dezember 2014 at 12:19

    Die sehen ja richtig süß aus. Bei mir gibt es an Weihnachten auch Tannebaum Cakepops. Die Lebkuchenmänner finde ich richtig putzig 🙂

    Liebe Grüße
    luisa

    Reply
    • Steffi 17. Dezember 2014 at 11:16

      Hey Luisa,

      freut mich, dass sie dir gefallen. Ich hab mir auch viel Mühe gegeben… 🙂

      Liebe Grüße,
      Steffi
      tulipandlily.blogspot.com

      Reply

Leave a Comment