{Sponsored} Tag 14: Backbücher kann man ja nie zu viele haben! // Day 14: You never can have enough baking books!

English part below

Seht ihr das genauso? Oder setzt ihr euch Limits für die Anzahl eurer Backbücher?
Wenn ihr das genauso seht, habe ich jetzt etwas für euch! 🙂

Ich habe ja vor kurzem das Buch „Das Hüftgold-Backbuch“ vom BLV Verlag vorgestellt *klick*. An dieser Stelle nochmal Danke, dass mir das Buch für eine Verlosung zur Verfügung gestellt wurde!

Beitrag 14.12.

Was ihr dafür tun müsst?
Hinterlasst mir einen Kommentar und verratet mir, was euer bisher schönstes Geschenk zu Weihnachten war! 🙂 Ich bin schon sehr gespannt auf eure Antworten.

Beitrag 14.12. 1

Teilnahmebedingungen

  • Ihr seid 18 Jahre alt oder habt das Einverständnis eures Erziehungsberechtigten.
  • Folgt mir hier auf dem Blog, Facebook, Bloglovin… (verratet mir bitte kurz, wo ihr mir folgt 🙂 )
  • Es können nur Kommentare unter dem Blogbeitrag gewertet werden.
  • Bis Donnerstag 18.12.14 um 20 Uhr habt ihr die Möglichkeit teilzunehmen. Dann werde ich mithilfe einer Glücksfee den Gewinner per Los ziehen!

Ich wünsche euch viel Glück! 🙂


Now the English part (photos above)

Do you think the same? Or do you have limits for the number of your baking books?
If you have the same opinion, I have something for you! 🙂 But only if you’re not afraid of German. 😉

Recently I presented you the book „Das Hüftgold-Backbuch“ of the BLV Verlag *click*. A big Thank you again for supporting me with this for my raffle!

What you have to do?
Just leave a comment below and tell me the best present for Christmas you got so far! 🙂 I can’t wait for all your answers.

Participation terms

  • You’re 18 years old or have the agreement of your parent or legal guardian.
  • Follow me on the blog, Facebook, Bloglovin… (and please tell me where you follow me 🙂 )
  • I can’t evaluate comments on Facebook or Instagram.
  • Until Thursday 18.12.14 at 8 pm you have the possibility to participate. With the aid of a Lady Luck I will allot the winner by lot!

Good Luck! 🙂

12 Comments

  • mia 14. Dezember 2014 at 15:21

    hallo und einen schönen dritten advent!
    sehr gerne versuche ich bei deinem tollen gewinn mein glück!
    vielen lieben dank!
    vlg mia

    Reply
    • bakingavenue 14. Dezember 2014 at 15:24

      Hallo Mia 🙂 Denkst du bitte daran, noch die Frage zu beantworten? 🙂

      Reply
      • Mia he 18. Dezember 2014 at 13:14

        Ist meine Antwort gar nicht angekommen? Ich habe schon viele schöne Sachen bekommen! Swatch Uhren kommen immer gut an 🙂 vlg

        Reply
  • Elke 14. Dezember 2014 at 15:28

    Ich folge per Mail und mein schönstes Weihnachtsgeschenk war eine Puppe, die ich anlässlich der Geburt meiner kleinen Schwester geschenkt bekam, so dass ich Mama spielen konnte, während meine Mutter sozusagen das gleiche tat.
    LG Elke

    Reply
  • Susi K. 14. Dezember 2014 at 15:39

    Als Kind war mein tollstes Weihnachtsgeschenk eine selbstgeschreinerte und bemalte Babywiege im Bauernstil für meinen großen Monchichi, von meinem Vater hergestellt und von meiner Mutter bemalt. Wunderschön! Und ich hatte vorher nichts davon mitbekommen.

    Back- und Kochbücher kann man nie genug haben, höchstens zuwenig Platz im Regal. Aber ich könnte noch ein Eckchen freiräumen, sehr gerne sogar! 🙂

    Reply
  • Susi K. 14. Dezember 2014 at 15:53

    Ich folge dir bei Facebook! 🙂

    Reply
  • mia 14. Dezember 2014 at 16:05

    ich habe schon viele tolle sachen bekommen! eine „Post“ zum spielen war ein tolles geschenk! mich kann man auch mit einer swatch uhr sehr glücklich machen 🙂 danke fürs noch mal anschreiben 😉 vlg mia

    Reply
  • SchokoladenFee 14. Dezember 2014 at 18:21

    Hallo Diandra,
    das Buch fehlt mir auf jeden Fall noch in meinem Bücherregal. Seit deiner Buchvorstellung steht es auch auf meiner Wunschliste 😉 (Bücher kann ich allgemein NIE genug haben!)
    Mein schönes Weihnachtsgeschenk war ein Playmobil Schloß was ich bekommen habe, als ich noch ein Kind war! 😀 Es war etwas ganz besonderes, weil meine Eltern es am Abend zuvor zusammen aufgebaut haben (sie haben eeeeewig dafür gebraucht, wie ich es später irgendwann erfahren durfte.) Damals haben meine Schwester und ich immer durchs Schlüsselloch geguckt um zu sehen ob der Weihnachtsmann da ist, oder ob wir schon einen Blick auf die Geschenke erhaschen können. Als das Schloss da stand, war eine Tischdecke darüber. Das war irgendwie etwas besonderes. Heute ist für mich das schönste Geschenk mit der ganzen Familie zusammen sein zu dürfen! 🙂
    Ich folge dir überall. 😉
    Liebe Grüße und einen wunderschönen dritten Advent <3
    Alex

    Reply
  • Katharina 14. Dezember 2014 at 18:26

    Hallo meine liebe,
    ich bin treue, still mitlesende Bloganhängerin von dir und finde deinen Blog einfach trraumhaft! Mein schönstes Geschenk war ein romantischer Weihnachtsmorgen im Bett mit meinem Liebsten. Eingekuschelt mit Frühstückspfannkuchen und heißer Schokolade haben wir den ganzen Morgen alte Disneyfilme angeschaut…solche Dinge sind einfach unbezahlbar.

    Als kleine Bäckerin kann auch ich nicht genügend Backbücher besitzen…und dieses hier lacht mich schon sehr an! 🙂

    Reply
  • Julia 14. Dezember 2014 at 21:44

    Da bin ich gerne dabei ich folge dir auf Facebook und Instagram:).

    Das schönste Geschenk zu Weihnachten war ein selbstgemachtes Backbuch von meiner besten Freundin:)

    Liebe Grüße von der Foodqueen

    Julia

    Reply
  • Becky 15. Dezember 2014 at 22:33

    Genug oder sogar zu viele Backbücher? Das ist ein absolutes Oxymoron für mich, das geht GAR nicht!
    Mein schönstes Weihnachtsgeschenk war das erste Weihnachten zu dritt, einfach toll und dieses Jahr wird’s hoffentlich noch besser, weil die Kleine schon mehr mitbekommt. 🙂
    Liebe Grüße, Becky

    P.S. Ich folge dir bei FB und WP.

    Reply
  • luisa 16. Dezember 2014 at 12:23

    Da muss ich doch mein Glück versuchen. Backbücher kann man wirklich nie genug haben, auch wenn mein Freund mich das bei jedem neuen Buch immer und immer wieder fragt 😀
    Die Frage wurde mir auch bei Alexandra gestellt und ich muss die gleiche Antwort geben. Ich kann mich da nicht festlegen, nur sagen, was die letzten tollen Geschenke waren. Schuhe von meiner Mama und auch welche von meinem Freund und die Trilogie „Rubinrot, Saphirblau und Smaragdgrün“ von meinen Brüdern 🙂

    Liebe Grüße
    luisa

    Reply

Leave a Comment