Tag 5: Schneemann Cakepops // Day 5: Snowman Cakepops

English part below

Cakepop Rezepte kann man meiner Meinung nach nicht genug haben. Daher hat die heutige Gastbloggerin euch süße kleine Schneemänner am Stiel mitgebracht! 🙂
Außerdem bin ich ebenfalls heute bei ihr als Gastbloggerin unterwegs. Wenn ihr dort man lesen möchtet, bitte hier entlang.

Aber wer die heutige Gastbloggerin ist und wie ihr diese süßen Schneemänner selber zaubern könnt, erfahrt ihr jetzt.

LOGO Adventskalender4

Hallo liebe Leserinnen und Leser von Baking Avenue,

ich bin Alexandra und blogge seit September 2012 unter SchokoladenFee. Vielleicht kennt der ein oder andere mich auch schon, denn ich war erst vor kurzem Gast bei der lieben Diandra. Zu Diandras Cheesecake-Event habe ich leckere Cherry-Cheesecake-Brownies beigesteuert.

Heute verstecke ich mich hier hinter dem fünften Adventskalender Türchen!

Natürlich bringe ich euch auch heute wieder etwas mit, nämlich diese Weihnachts-Schneemänner-CakePops.

Beitrag 05.12. 2

Als erstes braucht ihr ein Cake Pop Rezept, ich stelle euch heute ein Rezept vor, dass im CakePop-Maker gemacht wird.

Für 24 CakePops braucht ihr:

  • 125 g weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 EL Milch
  • 100 g Mehl
  • 3 g Backpulver
  • 25 g Kakaopulver
  • Pflanzenöl

Butter mit dem Zucker schaumig rühren.
Eier mit Milch in einem Glas oder einem Messbecher verrühren, nach und nach unter
die Buttermasse rühren.
Mehl, Backpulver und Kakaopulver darunter heben bis alles gut vermischt ist.
Den CakePop-Maker ca. 2 Minuten vorheizen, wenn das grüne Lämpchen leuchtet die Backmulden mit etwas Pflanzenöl einfetten.
In jede Backmulde je 1 TL von dem Teig füllen, schließen und ca. 5 Minuten backen.
Den Vorgang wiederholen bis der ganze Teig aufgebraucht ist. Anschließend abkühlen lassen.

Beitrag 05.12. 1

Für die Dekoration von 6 Schneemännern braucht ihr:

  • 1 x Vanilleglasur
  • rot eingefärbten Fondant
  • weißen Fondant
  • Nutella
  • CakePop-Stile
  • Spritztüte

Am besten einen Tag vorher vorbereiten: 6 Weihnachtsmützen mit dem roten Fondant formen, je eine kleine weiße Kugel leicht an das Ende der Spitze drücken.

Mit dem roten Fondant zusätzlich 6 kleine Nasen für den Schneemann formen.

Die Vanilleglasur nach Anleitung schmelzen lassen.
Die Stile in bzw. durch die CakePops stecken, je nachdem ob man nur den Kopf haben will oder einen zwei oder dreiteiligen „Körper“.
Mit der Vanilleglasur nun vorsichtig überziehen, z.B. mithilfe eines Teelöffels die Vanilleglasur über die CakePops geben.
Cake Pops gut abtropfen lassen, am besten in eine CakePops Vorrichtung oder Styropor stecken.

Kurz bevor die Glasur trocknet die Nase des Schneemanns mittig andrücken.

Beitrag 05.12.

Nachdem trocknen der Glasur die Weihnachtsmützen auf den Kopf stecken.
Mithilfe einer Spritztüte, z.B. aus Backpapier, und Nutella dem Schneemann Augen und Mund spritzen.

Das war es auch schon, ich wünsche euch eine wunderschöne Adventszeit und viel Spaß beim nach machen. Ich würde mich sehr freuen wenn ihr auch mal auf meinem Blog vorbeischaut! 😉

Eure SchokoladenFee


Now the English part (photos above)

You can’t have enough Cakepop recipes. That’s why today’s guest blogger brought some sweet little snowmen on a stick for you! 🙂
Furthermore I’m as a guest blogger on her blog today as well. If you want to read my post there, this way please.

But who today’s guest blogger is and how you can make this sweet snowmen by yourself, read it now.

Hello dear readers of Baking Avenue,

I’m Alexandra and I’m blogging since September 2012 on SchokoladenFee. Maybe you already know me, because I was guest at Diandra recently. I shared tasty Cherry Cheesecake Brownies for Diandra’s Cheesecake event.

Today I am the one hiding behind door number 5 of the Advent calendar!

And of course I have something for you, in fact this Christmas-Snowman-CakePops.

First you need a recipe for CakePops. I show you a recipe for CakePops made with a CakePop-Maker.

For 24 CakePops you need:

  • 125 g soft butter
  • 125 g sugar
  • 2 eggs
  • 1 tbsp milk
  • 100 g flour
  • 3 g baking powder
  • 25 g cocoa
  • Veg-oil

Beat butter and sugar until fluffy.
Stir eggs and milk in a glass or beaker and stir it bit by bit into butter mass.
Fold in flour, baking powder and cocoa until everything is mixed.
Preheat the CakePop-Maker for about 2 minutes, when the green bulb lights up grease the pan with a bit of the oil.
Fill 1 teaspoon of dough into each baking swale, close the CakePop-Maker and let it bake for about 5 minutes.
Repeat the process until you have nothing left of the dough. Now let them cool down.

For the decoration of 6 snowmen you need:

  • 1 x vanilla glazing
  • red colored ready to roll icing
  • white ready to role icing
  • Nutella
  • CakePop-sticks
  • icing bag

Prepare the day before: form 6 Christmas hats with the red icing and put a small ball made out of the white icing on the top.

Additional form 6 small noses for the snowmen with the red icing.

Melt the vanilla glazing as mentioned in the instruction.
Put the sticks in respectively through the CakePops, depends on if you only want a head or a two- or three-piece body.
Carefully glaze it with the vanilla glazing, maybe with the help of a teaspoon.
Let the needless glazing drop off and then put the CakePops into a CakePop holding or styrofarm.

Shortly before the glazing is dry completely put the nose in the middle of the head.

Afterwards when the CakePops are dry put the Christmas hat onto the head.
With the help of an icing bag make eyes and mouth for the snowmen out of Nutella.

That’s it. I wish everyone a wonderful time of Advent and lots of fun when you bake the snowmen. I would be excited if you would visit me on my blog as well! 😉

Your SchokoladenFee

1 Comment

  • luisa 5. Dezember 2014 at 19:45

    Die sehen ja richtig putzig aus 🙂
    Tolles Rezept!

    Liebe Grüße
    luisa

    Reply

Leave a Comment