Schokolade trifft Käsekuchen

Passend zu meinem momentanen Event habe ich gestern Muffins gebacken. Schokomuffins. Mit Käsekuchen. Ein Traum sage ich euch. Sie sehen so ähnlich aus wie die bei Starbucks. Kennt ihr die?
Das Rezept habe ich aus der Cupcake Heaven Nr. 3/2013. Jedoch musste ich das Rezept etwas abwandeln, da nicht alle Zutaten die benötigt wurden auch in der Zutatenliste standen.

 

Schoko Käsekuchen Muffin 7

 

Schoko-Käsekuchen-Muffins

Ihr braucht für 12 Muffins…

…für den Teig

  • 115 g Butter
  • 60 g Zartbitterschokolade
  • 42 g Backkakao
  • 94 g Mehl
  • ½ TL Backnatron
  • ¾ TL Backpulver
  • ¼ TL Salz
  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 50 g brauner Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 120 ml Buttermilch

…für die Käsekuchenfüllung

  • 250 g Frischkäse
  • 30 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eiweiß
  • ½ gehäufter EL Creme Fraiche
  • etwas Zitronenschalenabrieb

 

Schoko Käsekuchen Muffin 5

 

Lasst die Butter und die Schokolade in einem Topf schmelzen und lasst es dann abkühlen.

Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
In einer Schüssel vermischt ihr Kakao, Mehl, Natron, Backpulver und Salz und stellt es erstmal an die Seite. In einer weiteren Schüssel vermischt ihr Eier, beide Zuckersorten und den Vanilleextrakt bis ihr eine glatte Masse habt. Gebt die abgekühlte Butter-Schoko-Mischung hinzu und verrührt alles gleichmäßig.

 

Schoko Käsekuchen Muffin 4

 

Nun gebt ihr die Hälfte der Buttermilch dazu und siebt die Hälfte der Mehlmischung ein, vermischt alles zu einem glatten Teig und gebt dann die restliche Buttermilch und die restliche Mehlmischung hinzu. Nach dem vermischen sollte der Teig ungefähr so eine Konsistenz wie Pudding haben.

Jetzt den Teig bis knapp zur Hälfte in die Muffinförmchen füllen und beiseite stellen.

 

Schoko Käsekuchen Muffin 2

 

Für die Käsekuchenfüllung alle Zutaten miteinander verrühren bis eine cremige Konsistenz entsteht.
In die halb gefüllten Formen mit Hilfe eines Löffels ein Klecks Käsekuchenfüllung geben.
Die Muffins nun für ca. 20 Minuten backen und gut auskühlen lassen.

 

Das Rezept als PDF findet ihr hier: Rezept – Schoko-Käsekuchen-Muffins

 

Schoko Käsekuchen Muffin 1

1 Comment

  • SchokoladenFee 3. August 2014 at 12:58

    Die Muffins sehen ja echt klasse aus! (Die von Starbucks kenne ich gar nicht)
    Ich esse ja wie du totaaaal gerne Cheesecake. Da finde ich solche Muffins eine schöne Alternative, wenn man keinen ganzen Kuchen backen will! 🙂
    Liebe Grüße

    Reply

Leave a Comment

%d Bloggern gefällt das: