Einer der besten Kekse der Welt als… // One of the best cookies on earth as…

…ein Cupcake ♡

Ich habe ja letztes Wochenende die Oreo Cupcakes gemacht. Heute bekommt ihr das Rezept 🙂 Es ist recht einfach und ist eine Abwandlung der Choconut Cupcakes, also braucht ihr für den Teig ansich die gleichen Zutaten. Hier aber nochmal aufgelistet:

Für den Teig

  • 145 g Butter
  • 145 g Zucker
  • 1 TL Bourbon-Vanillearoma
  • 3 Eier
  • 160 g Mehl
  • 4 g Backpulver
  • eine Prise Salz
  • ca. 8 Oreo Kekse für den Teig

Für die Creme

  • 60 g Butter
  • 300 g Puderzucker
  • etwas Milch
  • ca. 6 Oreo Kekse für die Buttercreme
  • 12 Oreos als Dekoration

Heizt den Backofen auf 170 °C vor.
Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben. Vermischt die Butter mit dem Zucker, bis es eine glatte Masse ergibt. Nun vermischt die Masse mit den Eiern und fügt dann das Mehl zusammen mit dem Backpulver und dem Salz hinzu.Das Mehl sollte gesiebt sein! Vermischt alles zu einem glatten Teig.
Nun zerhackt die Oreos z. B. in einem geeigneten Standmixer oder Stabmixer mit passendem Aufsatz zu kleinen Stücken. Hier könnt ihr natürlich die Menge zu variieren, wie es euch gefällt. 🙂 Gebt die zerkleinerten Oreos in den Teig und vermischt alles.
Füllt den Teig nun gleichmäßig in die Muffinförmchen und lasst sie ca. 20-25 Minuten im Ofen. Macht eine Stäbchenprobe! 🙂 Wenn kein Teig mehr am Stäbchen haftet, sind sie fertig.

Wenn die Cupcakes abgekühlt sind, könnt ihr die Creme machen. Dazu schlagt die Butter auf, bis sie cremig ist. Siebt den Puderzucker hinein und gebt etwas Milch hinzu. Vermischt alles bis alles eine schöne Creme ergibt. Zerhackt auch hier wieder Oreos zu kleinen Stückchen und gebt sie zur Creme.
Füllt die Creme nun in einen Spritzbeutel und gebt sie auf die Cupcakes. Achtet aber darauf, dass die Öffnung der Tülle groß genug ist, sonst bleiben die Stückchen hängen und die Creme kommt nicht richtig raus. Drückt noch einen Oreo Keks oben drauf zur Deko.
Und fertig sind die leckeren Cupcakes!!!

Oreo Cupcakes 2


Now the English part (photos above)

…a cupcake ♡

Last weekend I made Oreo cupcakes. Today I’ll share the recipe with you 🙂 It’s quite simple and is a variation of the Choconut cupcakes, so for the dough you need the same ingredients. Here is the list:

For the dough

  • 145 g butter
  • 145 g sugar
  • 1 tea spoon of vanilla flavor
  • 3 eggs
  • 160 g flour
  • 4 g baking powder
  • one pinch of salt
  • about 8 Oreo cookies for the dough

For the cream

  • 60 g butter
  • 300 g powdered sugar
  • some milk
  • about 6 Oreo cookies for the butter cream
  • 12 Oreos as decoration

Preheat the oven to 170 °C / 340 °F.
All ingredients should have room temperature. Mix the butter with the sugar until you have a smooth mass. Now mix the mass with the eggs and add the flour, the baking powder and the salt. The flour should be sifted! Mix it all up until you have a smooth dough.
Now hack the Oreos e.g. with an electric blender into small pieces. Of course you can take more or less Oreos if you want 🙂 Fill the crushed Oreos into the dough and mix it all up.
Now fill the dough into the cupcake pans and bake the cupcakes for about 20-25 minutes. Prick the cupcakes with a small rod to find out if they are good! 🙂 If there’s no dough on the small rod you can take them out of the oven.

When the cupcakes are cooled down you can make the cream. Mix the butter until it is very creamy. Add the strained powdered sugar and some milk. Mix it all up until you have a nice cream. Again hack the Oreos and add them to the cream.
Fill the cream into a icing bag and give it onto the cupcakes. But use a socket that has a opening which is big enough. Otherwise the cream won’t come out very good because of the cookie pieces. Lay a Oreo on top of every cupcake.
Now the yummy cupcakes are ready!!

 

1 Comment

  • Eileen 7. Dezember 2014 at 12:29

    Oh die sehen lecker aus :3
    Gleich mal abgespeichert !

    Grüße
    Eileen

    Reply

Leave a Comment

%d Bloggern gefällt das: